Strafgerichtshof

AUFTRAGGEBER

P.J.Hegarty & Sons

ARCHITEKT

Henry J Lyons and Partners Architects

NUTZUNG

Öffentlich

BAUZEIT

2007 - 2009

KURZBESCHREIBUNG

„Poetic Justice“ auf über 14.000 m². Die moderne Gerichtsbarkeit erhält in Dublin unter einem schützenden kupfernen Kuppelgewölbe ein neues Gesicht. Die markante hohe Glasfassade aus Verbundsicherheitsglas erhebt sich über dem Vorplatz und repräsentiert mit ihrer zeitgemäßen Erscheinung die altehrwürdige Institution des Rechtswesens. Verschiedene Fassadenebenen, aus für irische Wetterverhältnisse geeigneten Glaselementen, mit einem Maß von 7 x 2 m, ausgestattet mit bronzefarbenen perforierten Aluminiumblechen als Blendschutz, lassen Tageslicht in diezahlreichen Gerichtssäle, Treppenaufgänge und die zentrale große Halle fallen und bieten dem Besucher einen Blick nach draußen. Jedoch bleibt dieser selbst vor neugierigen Blicken geschützt. Hinter der Sägezahn ähnlichen Fassadenkonstruktion, die auf allen zehn oberirdischen Stockwerken Sonnen-, Schall- und Wärmeschutz gewährleistet, verbirgt sich ein funktionales Gebäude, das für den Besucher gut zugänglich und übersichtlich ist und seiner Rolle als Standort des obersten Strafgerichts gerecht wird.

Unsere Leistungen

  • Dreifachfassade
  • Außen: Sonderkonstruktion Schüco
  • Mitte: Perforierte Lochbleche
  • Außen: Pfosten-Riegel-Fassade mit FW 50+ Schüco-System

VERÖFFENTLICHUNGEN

Sie suchen detaillierte Informationen zu diesem Projekt? Unter diesem Abschnitt sind sämtliche Veröffentlichungen aufgeführt, welche für das Projekt verfügbar sind. In unserem Detail-Prospekt finden Sie allgemeine Informationen, sowie konstruktive Feinheiten.

Prospekt

WEITERE TOP REFERENZEN

Strafgerichtshof

AUFTRAGGEBER

P.J.Hegarty & Sons

ARCHITEKT

Henry J Lyons and Partners Architects

NUTZUNG

Öffentlich

BAUZEIT

2007 - 2009

KURZBESCHREIBUNG

„Poetic Justice“ auf über 14.000 m². Die moderne Gerichtsbarkeit erhält in Dublin unter einem schützenden kupfernen Kuppelgewölbe ein neues Gesicht. Die markante hohe Glasfassade aus Verbundsicherheitsglas erhebt sich über dem Vorplatz und repräsentiert mit ihrer zeitgemäßen Erscheinung die altehrwürdige Institution des Rechtswesens. Verschiedene Fassadenebenen, aus für irische Wetterverhältnisse geeigneten Glaselementen, mit einem Maß von 7 x 2 m, ausgestattet mit bronzefarbenen perforierten Aluminiumblechen als Blendschutz, lassen Tageslicht in diezahlreichen Gerichtssäle, Treppenaufgänge und die zentrale große Halle fallen und bieten dem Besucher einen Blick nach draußen. Jedoch bleibt dieser selbst vor neugierigen Blicken geschützt. Hinter der Sägezahn ähnlichen Fassadenkonstruktion, die auf allen zehn oberirdischen Stockwerken Sonnen-, Schall- und Wärmeschutz gewährleistet, verbirgt sich ein funktionales Gebäude, das für den Besucher gut zugänglich und übersichtlich ist und seiner Rolle als Standort des obersten Strafgerichts gerecht wird.

Unsere Leistungen

  • Dreifachfassade
  • Außen: Sonderkonstruktion Schüco
  • Mitte: Perforierte Lochbleche
  • Außen: Pfosten-Riegel-Fassade mit FW 50+ Schüco-System

VERÖFFENTLICHUNGEN

Sie suchen detaillierte Informationen zu diesem Projekt? Unter diesem Abschnitt sind sämtliche Veröffentlichungen aufgeführt, welche für das Projekt verfügbar sind. In unserem Detail-Prospekt finden Sie allgemeine Informationen, sowie konstruktive Feinheiten.

Prospekt

WEITERE TOP REFERENZEN

Gebe deine Email-Adresse & dein Passwort ein.

Du hast noch kein Konto? Melde dich hier an:

WER ANPACKT...

SCHNELL BEWERBUNG

...SCHAFFT WAS!

WER ANPACKT...

SCHNELL

BEWERBUNG

...SCHAFFT WAS!

Kontakt Formular

KONTAKT

FORMULAR

WER ANPACKT...

Online BEWERBUNG

...SCHAFFT WAS

WER ANPACKT...

ONLINE

BEWERBUNG

...SCHAFFT WAS!

Um unsere Mitarbeiter zu schützen, kann nicht jeder eigenständig einen Account erstellen. Bitte fülle doch das Kontaktformular aus. Dein Account wird dann in Kürze per Email bestätigt. Wenn du willst, dann kannst du gerne ein Profilbild anhängen, musst du aber nicht.